Sprungziele
Seiteninhalt

Externer Projektbeirat

Ziele, Themen und Aufgaben

Der externe Beirat stellt eine Plattform dar, um sich über wesentliche Fragestellungen auszutauschen und zu beraten. Zentral dabei ist, dass wichtige landes- und bundesweite Erfahrungen und Erkenntnisse zur Prävention und Gesundheitsförderung, zur  Netzwerkarbeit sowie zur Forschung und Politik durch den Beirat in die Entwicklungen des Präventionsnetzwerks Ortenaukreis (PNO) einfließen. Zusätzlich sollen die im Projekt gewonnenen Erkenntnisse über diesen Weg nach außen getragen werden.
Insgesamt steht der Beirat dem PNO kontinuierlich begleitend zur Seite.

Teilnehmende

Der externe Projektbeirat setzt sich aus bundes- und landesweit wichtigen Akteuren der Fachwelt, Forschung und Politik zusammen, z.B. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Landesgesundheitsamt, Gemeinde- und Landkreistag.

Nutzen

Durch den intensiven fachlichen und politischen Austausch mit dem Beirat und durch den Input von außen bestehen gute Vorrausetzungen zum Fortschritt und zur Verstetigung des PNO, aber auch für die Übertragbarkeit auf andere Gebietskörperschaften.

Tagungsfrequenz

Der externe Projektbeirat tagt ein- bis zweimal im Jahr. Insgesamt sind über die Gesamtlaufzeit ca. 4-6 Beiratssitzungen vorgesehen.

Seite zurück Nach oben